WAMA DirektProdukteFreistehende Gewächshaus Serien

Freistehende Gewächshäuser – die klassische Variante

Im klassischen Gewächshaus steht die Liebe zu den Pflanzen sowie die vielfältigen Möglichkeiten der unterschiedlichen Nutzungsarten im Vordergrund.
Egal ob das Gewächshaus zur eigenen Jungpflanzenanzucht, für den verlängerten Anbau von Kräutern oder Gemüse alternativ nur zur Überwinterung Ihrer empfindlichen Kübelpflanzen dienen soll. Unabhängig von der Witterung können Sie von Februar bis November Ihrem Hobby frönen. Sich gleichzeitig zusätzlich mit leckerem Gemüse, Salaten, Kräutern sowie Gurken und Tomaten versorgen – alles Bio und frisch aus Ihrem Gewächshaus.

Angenehmes Gärtnern ohne sich den Kopf zu stoßen

Die Kombination aus der standardmäßigen Dachneigung von 30° mit der Seitenwandhöhe von mind. 1,50 m ergibt selbst im Kleingewächshaus eine gute Höhe zugleich gute Wachstumsbedingungen für Tomaten und Gurken. Das garantiert ein angenehmes Gärtnern ohne sich ständig den Kopf zu stoßen, wenn man die komplette Pflanzfläche ausnutzen möchte. Die serienmäßige Türhöhe von 190 cm sowohl bei Einzeldrehtüren als auch bei unseren Doppeldrehtüren ermöglicht auch hochgewachsenen Hobby-Gärtnern einen bequemen Eintritt ohne den Kopf einziehen zu müssen.

Ganzjähriges Gärtnern mit der richtigen Verglasung möglich

Mit der richtigen Verglasung ist in einem klassischen Gewächshaus auf Wunsch sogar ganzjähriges Gärtnern möglich. Über die normale Pflanzzeit von Februar bis September hinaus lassen sich im Oktober kälte verträgliche Pflanzen wie Spinat, Radieschen, Salat oder Kohlrabi noch anbauen und ernten. Selbst im Dezember / Januar können Sie noch frostharte Sorten wie Feldsalat oder Tellerkraut auch Winterportulak genannt für den Verzehr anziehen.

Für eine gute Grundisolation sorgen hierbei unsere Stegdreifachplatten in 10 mm oder 16 mm Stärke aus Polycarbonat, die aufgrund ihres Aufbaus zwei, durch den mittleren Steg getrennte, Luftkammern bieten. Die Verglasung ist flexibel genug um gewöhnlichem Hagel stand zu halten und widersteht durch die durchdachte Einbautechnik mit einem speziell abgestimmten Silikon jedem noch so heftigen Sturm.

Durch eine Eindeckung mit Echtglas setzen Sie das Gewächshaus in Ihrem Garten stilvoll in Szene. Auf Anfrage gestalten wir auch nur ausgesuchte Elemente des Gewächshauses mit Echtglas, die verbliebenen Elemente mit Stegdreifachplatten. Lediglich im Dachbereich sollten Sie sich aus Sicherheitsgründen für die leichteren Stegdreifachplatten oder ein Verbundsicherheitsglas entscheiden.

Wenn bei Ihnen statt der Gemüseanzucht eher die Kakteen, Orchideen oder vielleicht Schildkröten im Vordergrund stehen, sind unsere klassischen Gewächshäuser der Tropic-Serie in zwei unterschiedlichen Breiten mit einer Verglasung aus Plexiglas genau die richtige Wahl. Die spezielle Plexiglas Alltop Verglasung lässt ungewöhnlich viel UV-Licht ins Innere, sodass sowohl Ihre subtropischen Pflanzen als auch Ihre tierischen Lieblinge sich in ihrem geschützten Plätzchen ausgesprochen wohl fühlen. Denn die Struktur dieser Verglasungsart bringt Ihnen selbst im Winter noch die größtmögliche Lichtausbeute.

WINTERANGEBOTE