Konfigurationsmöglichkeiten

Zwischenwand

Mit einer Zwischenwand (inkl. Drehtür – Ausführung genau wie in der Giebelwand) können Sie Ihr Gewächshaus in unterschiedliche Temperatur- oder Wachstumszonen einteilen. Die Zwischenwand wird serienmäßig immer mittig eingebaut (bei ungerader Feldanzahl springt die Zwischenwand ein Feld nach hinten). Der nachträgliche Einbau einer Zwischenwand ist nur möglich, wenn bereits vorhandene Profile ausgetauscht werden.

Seitenfenster

Mit der Entwicklung von Seitenfenstern, die in beliebiger Anzahl in unsere Modelle eingebaut werden können, sorgen wir für eine wesentlich bessere Lüftung im Vergleich zum handelsüblichen Heckfenster. In Verbindung mit der geöffneten oberen Halbtür , der Vielzahl an serienmäßigen Dachfenstern und z.B. 2,4 oder mehr Seitenfenstern entsteht auch im Hochsommer keinerlei Hitzestau, da durch die seitliche Frischluftzufuhr und den Wärmeablass nach oben der sogenannte „Kamineffekt“ entsteht.

Nachträgliche Gewächshaus-Verlängerung

Selbstverständlich können Sie Ihr bestehendes WAMA-Gewächshaus nachträglich um ein oder mehr Felder erweitern. Die entsprechenden Preise zzgl. weiterer Ausstattung wie Fundament und Pulverbeschichtung können Sie gerne bei unseren Mitarbeitern erfragen.

Pulverbeschichtung

Eine Möglichkeit, die Oxidation der Aluminium-Profile zu verhindern, ist die Pulverbeschichtung. Dabei wird ein Pulverlack auf die gesamte Oberfläche des Aluminiums aufgetragen und eingebrannt. Grundsätzlich sind Beschichtungen in allen RAL-Farben möglich. Für pulverbeschichtete Mauerabdeckungen/Alu-Fundamente berechnen wir 25 % Aufpreis. Die Kunststoff-Abdeckprofile (standardmäßig in weiß), die von außen auf allen senkrechten Profilen befestigt sind, werden farblich angepasst.

Farbige Klemmleisten

Bei allen Gewächshäusern ohne Beschichtung werden die Klemmleisten standardmäßig in weiß geliefert.
Es gibt zusätzlich zwei Möglichkeiten für farbige Klemmleisten:

1. Die Klemmleisten werden eingefärbt – dies ist nur in dem Farbton grün RAL 6005 matt möglich.

1. Die Klemmleisten werden in einem aufwändigen Spezialverfahren lackiert – dies ist in allen RAL-Farben möglich.